PB Hund Wasser 950

Hitzschlag bei Hunden

Neben Sonnenschein und strahlend blauem Himmel bietet der Sommer häufig hohe Temperaturen über 30 Grad und Hitzewellen, die nicht nur uns Menschen zu schaffen macht, sondern auch unseren Vierbeinern. Hunde schwitzen wie wir nicht über die Haut, sondern über Ihre Schweißdrüsen an den Pfoten oder auch über Hecheln-das schnelle Atmen bei herausgestreckter Zunge. Ein Hitzschlag beschreibt die Überhitzung des Hundes, die eine lebensbedrohliche Störung des Kreislaufsystems auslösen kann und im schlimmsten Fall tödlich endet.
 

hund 800Erste Anzeichen:

  • - Apathie und Teilnahmslosigkeit
  • - Andauernde Unruhe
  • - Gleichgewichtsstörungen
  • - Erbrechen und/oder Durchfall
  • - Glasige Augen
  • - Schaum vor der Schnauze
  • - Das Tier liegt in Seitenlage (!)

Sollten Ihnen die aufgelisteten Anzeichen bei Ihrem Hund auffallen, suchen Sie umgehend einen Tierarzt auf.

Lassen Sie Ihren Hund niemals bei so enormen Temperaturen im Auto zurück, denn das Auto erhitzt sich in kürzester Zeit um das doppelte und der Hund stirbt. Dies kann innerhalb von wenigen Minuten geschehen.
 

Merke:

Stellen sie Ihrem Hund immer ausreichend Trinkwasser zu Verfügung

Verlegen Sie die Spaziergänge bei so hohen Temperaturen auf die Morgen- und Abendstunden

Umgehen Sie, wenn möglich asphaltierte Straßen, denn diese erhitzen sich stark und schaden den Hundepfoten massiv

 

Beitrag von Jil Armbrüster

Copyright (c) Birgit Warmbold 2019 - Kontakt - Impressum